Nachgefragt                                                                      

Die Autorin

Foto: Ebba Hagenberg-Miliu


 

 

 

 

 

 

 

 

Ebba Hagenberg-Miliu 

Ebba Hagenberg-Miliu

ist promovierte Germanistin. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Sie arbeitete sieben Jahre als  Verlagslektorin und Chefredakteurin einer großen Zeitschrift. Heute schreibt sie frei mit den Schwerpunkten Bildung, Kirchen und Soziales für den General-Anzeiger Bonn, DIE WELT, DIE ZEIT, Christ und Welt, Online-Medien u.a.. Sie ist leitende Redakteurin zweier Publikumszeitschriften und veröffentlicht Bücher bei DuMont, Evangelische Verlagsanstalt, Gütersloher Verlagshaus und Kohlhammer u.a.

 

 

https://ebba-hagenberg-miliu.jimdosite.com/

 

Allein ist auch genug: Eremiten heute

Rumänien ist kein Dracula-Land: Reisen in Rumänien

Unheiliger Berg - Das Aloisiuskolleg der Jesuiten und die ...

Noch so viel Leben - Der Redaktionsdienst für Themen rund ums Alter

https://karlheinz-gierden-im-gespraech.jimdo.com/

 

 

 
PRESSEMITTEILUNG 

Pressemitteilung

Ebba Hagenberg-Miliu  für Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert

 

Berlin, 27.06.14. Dr. Ebba Hagenberg-Miliu ist für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert. Ihr Einsatz für Missbrauchsbetroffene am Bonner Aloisiuskolleg erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Ebba Hagenberg-Miliu wurde aufgrund „ihres jahrelangen Engagements für missbrauchte Kinder und wegen ihrer Buchveröffentlichung „Unheiliger Berg. Das Bonner Aloisiuskolleg und die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals“, Kohlhammer Verlag 2014“  für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen.

 

 

 

 

 

 

 

Ihr passgenaues Interview oder Porträt bestellen Sie bei:

E-mail:  hagenberg_miliu@yahoo.de